NEU

Gemeinsame Landesjugendmeisterschaften

FSC und SVSH blicken vorsichtig optimistisch auf den Sommer 2021

Die Verantwortlichen des Flensburger Segel-Clubs als Ausrichter und des Segler-Verbands Schleswig-Holstein blicken vorsichtig optimistisch auf den Sommer 2021. Nach der coronabedingten Verlegung zahlreicher Klassen bei der LJM 2020 zu anderen Ausrichtern sollen im September diesen Jahres wieder alle Klassen gemeinsam auf der Flensburger Förde zu den Wettfahrten starten können.

In Glücksburg werden somit am 4. und 5. September 2021 neun Jugend- und Jüngstenklassen ihre Landesmeisterschaften austragen. Die jüngsten Segler gehen dabei in den Klassen Optimist A, Optimist B, Open Skiff und der Zweimannjolle Teeny an den Start. Neben den modernen 29er-Skiffs werden auch die Nachwuchssegler der Laser Radial-, Laser 4.7- und 420er-Klasse auf der Förde vertreten sein. Eine Premiere für die Piratenseglerinnen und -segler wird die in diesem Jahr erstmals auf Junioren erweitere Meisterschaft sein. Bei der Landesjuniorenmeisterschaft werden Seglerinnen und Segler bis zum Alter von 27 Jahren an den Start gehen dürfen.

Alle Informationen zur Regatta werden in den nächsten Monaten in Manage2Sail bereitgestellt werden.

Bei Fragen zur LJM 2021 steht Philipp Dörges (ljm@seglerverband-sh.de) zur Verfügung.