NEU

Sail SVSH: Piratentrainingslager auf dem Ratzeburger See

Sail SVSH Himmelfahrtstraining der Piraten auf dem Ratzeburger See

Wie immer haben wir auch dieses Mal einen Sonnenbrand und trockene Lippen und Hände vom Trainingslager mitgenommen. Trotzdem konnten wir unsere Manöver verbessern und arbeiteten an Starts und Taktik.
Bei einigen Crews war dafür die ein oder andere Badeeinheit nötig – Kentern muss auch geübt werden…. Wer vom Schwert wieder ins Wasser musste, wurde zur Belustigung der Trainer mit Schnick-Schnack-Schnuck ausgeknobelt.
Trainingsschwerpunkt am Donnerstag waren Spitz-auf Spitz-Halsen unter Spinnaker, welche bei 4-6 Bft. für die erwähnten Badeeinheiten sorgten. Während wir uns am Vormittag noch in einem stetig kleiner werdenden Manöverdreieck vergnügten, ging es am Nachmittag auf große Fahrt. Nachdem wir völlig fertig vom Hängen nach einer langen Kreuz fast in Ratzeburg angekommen waren, hat das lange Heizen mit dem Spi so Spaß gebracht, dass die Schmerzen fast vergessen waren. An Land haben wir uns erstmal die Bäuche am Grillbuffet vollgeschlagen.
Die am vorigen Theorieabend besprochenen Starttaktiken, konnten wir am Freitag bei anfänglich 3 Windstärken testen. Nachmittags wurde zum Abschluss ein Team-Race – Steuerfrauen gegen Steuermänner – gesegelt. Wer nach 5 Wettfahrten als Sieger hervorging, bleibt an dieser Stelle unerwähnt.
Die Trainingsmaßnahme wurde vom Segel-Verein Wedel-Schulau in Zusammenarbeit mit dem Lübecker Segler-Verein von 1885 und der Seglervereinigung Brunsbüttel auf dem Ratzeburger See durchgeführt. Unterstützt wurde die Maßnahme vom SVSH durch die Trainerin Svenja Thoroe.
Im Anschluss an das Training konnte das Erlernte direkt bei der Frühjahrsregatta der Piraten angewendet werden.
Im Namen aller Teilnehmer möchten wir uns bei den durchführenden Vereinen und dem SVSH für die Maßnahme bedanken.
GER 4485