NEU

SVSH-Kader bei der Jugend Europameisterschaft im ILCA 4 in Dziwnów, Polen.

Justus Loeck bester Deutscher U16

Unsere SVSH-ILCA 4-Trainingsgruppe besteht aus 6 Seglern (Tom Struve, Leif Lüders, Justus Loeck, Max Struve, Vincent Thomas und  Maximilian Rüdebusch), die alle gemeinsam mit ihrem Trainer Manuel Voigt 1 Woche vor Beginn  der JEM nach Polen reisten. Ziel der frühen Anreise war das Kennenlernen des Revier und Teamgeistförderung durch andere sportliche Aktivitäten.
Die Regatta selber ging über insgesamt 6 Tage , zuerst drei Tage Qualifying, dann drei Tage Finals. Es wurde in drei Gruppen mit jeweils 70 Seglern gesegelt. Beim Qualifying herrschten nicht die gewünschten Windbedingungen und so konnte sich nur unser Leichtgewicht Justus Loeck fürs Gold Fleet qualifizieren. Tom und Max Struve fehlten lediglich 3 Punkte. Sie starten mit Platz 72 und 73 im Silber Fleet und waren entsprechend enttäuscht.


Insgesamt hat die JEM uns einige Nerven gekostet, denn es kam zu einigen Diebstählen und das Slippen der Boote nahm übermäßig viel Zeit in Anspruch. Große Freude herrschte aber über das Ergebnis von Justus Loeck, der unter den 210 Teilnehmern den 40. Platz und in der wichtigen U16 Wertung Platz 16 (bester Deutscher U16) erreicht hat.

Die Ergebnisse:

Tom Struve Platz 107 ,U16 Platz 50

Leif Lüders Platz 89, U16 Platz 39

Max Struve Platz 118 , U16 Platz 58

Vincent Thomas Platz 129 , U16 Platz 65

Maximilian Rüdebusch Platz 180, U16 Platz 90