NEU

Vincent Langer wird Landestrainer Windsurfen beim SVSH

Der Segler-Verband Schleswig-Holstein (SVSH) verstärkt sein Engagement im Windsurfbereich. Mit Vincent Langer gelang es nun, einen prominenten Athleten für das Windsurf Programm des SVSH zu gewinnen. Die zentrale Aufgabe von Vincent Langer als Landestrainer Windsurfen wird der Aufbau und die Betreuung eines schlagkräftigen Landeskaders auf dem neuen Youth Foil Board TECHNO Wind Foil (TWF) sein. Neben dem eigentlichen Kadertraining soll es aber auch offene Trainingsangebote für Nachwuchsurfer und Sportler aus anderen Landessegelverbänden geben, die ansonsten nicht so gute oder sogar gar keine Trainingsmöglichkeiten auf dem TECHNO Wind Foil haben.
Wir sind stolz, dass es gelungen ist
Wir sind stolz, dass es gelungen ist, mit Vincent Langer den besten denkbaren Kandidaten für den SVSH zu gewinnen. Vincent Langer ist einer der erfolgreichsten deutschen Windsurfer. Mit zahlreichen deutschen, Europa- und Weltmeistertiteln hat er seine sportliche Qualifikation vielfach erfolgreich unter Beweis gestellt. Noch wichtiger als die Titel ist aber seine überragende Strahlkraft in den Jugendbereich. Vincent Langer kann Kids begeistern. Wir hoffen, dass der SVSH so ein starkes Programm in der neuen Youth Foil One Design Klasse „TECHNO Wind Foil“ aufbauen und damit eine bundesweite Leuchtturmrolle übernehmen kann“ sagt Matthias Regber als Vorstandsmitglied für Wind- und Kitesurfen beim SVSH.
Ich freue mich sehr auf meine
Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Windsurf Landestrainer in Schleswig-Holstein! Die Nachwuchsarbeit lag mir schon immer am Herzen. Seit 2012 habe ich mit meinen Kids Camps schon hunderte von Kids zum Windsurfen begeistert und Dutzende erfolgreich an den Regattasport herangeführt. Gemeinsam mit dem SVSH können wir diese Arbeit nun weiter ausbauen und ich habe die Chance, mit den mir ans Herz gewachsenen jungen Athleten intensiver zusammen zu arbeiten. Das Windsurfpotenzial in Schleswig Holstein ist gigantisch. Wir werden somit eine Vorreiterrolle in Deutschland mit unserem neuen Team übernehmen und hoffe, dass noch einige andere Landesverbände uns folgen!“ sagt Vincent Langer als neuer Landestrainer Windsurfen beim SVSH.
Die Ausweitung des Engagements
Die Ausweitung des Engagements des SVSH im Windsurfbereich erfolgt vor dem Hintergrund der Veränderungen im olympischen und vorolympischen Bereich im Windsurfen. Mit iQFOiL wurde modernes Foil-Equipment für die nächsten olympischen Spiele ausgewählt. TECHNO Wind Foil stellt die Brücke vom Regattaeinstieg auf dem Jugendboard Techno 293 und dem neuen olympischen Equipment dar. Im Rahmen seines „Leitfaden für das olympische und vorolympische Windsurfen“ hat der DSV TECHNO Wind Foil als offizielles Youth Foil One Design Equipment ausgewählt.
Mit dem Aufbau eines Kaders
Mit dem Aufbau eines Kaders in der neuen Youth Foil Klasse möchte der SVSH von Beginn an eine führende Rolle in diesem dynamischen Bereich übernehmen. Durch den Aufbau eines qualitativ und quantitativ starken TWF-Kaders soll eine starke Athletenbasis aufgebaut werden, aus der Kandidaten für zukünftige Bundeskader oder sogar Olympiakampagnen entwickelt werden können.