NEU

Förderprogramm Jugendtraining 2021

der Horst-Schmidt Jugendstiftung des SVSH

Die Corona-Pandemie hat unseren Jugendabteilungen in den letzten anderthalb Jahren viel abverlangt. Von Kleingruppentrainings bis zu ausgefeilten Hygienekonzepten mussten unkonventionelle Wege gegangen werden, um das Training zu ermöglichen. Inzwischen sind wir glücklicherweise an einem Punkt angekommen, an dem wir das Training mit nur noch minimalen Einschränkungen gestalten können. Und auch Regatten stehen vor der Tür, sodass sich unsere Seglerinnen und Segler spätestens nach den Sommerferien wieder mit anderen Jugendlichen bei Wettfahrten messen können.

Um unseren Mitgliedsvereinen einen Impuls zur Intensivierung des Trainings zu geben und deren Bemühungen zu unterstützen, hat die Horst-Schmidt Jugendstiftung des SVSH ein Förderprogramm aufgelegt. Im Rahmen des Programms haben die Mitgliedsvereine des SVSH die Möglichkeit, Zuschüsse zu den Trainerhonoraren bei zusätzlichen Trainingsmaßnahmen zu beantragen. Wenn also beispielsweise ein zusätzliches und nicht im normalen Jahresplan vorgesehenes Training einer Gruppe zum Ende der Sommerferien geplant wird, bezuschusst die Stiftung die Trainerhonorare auf Antrag entsprechend des beiliegenden Förderkonzeptes. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Förderung von Projekten zur Gewinnung neuer Jugendmitglieder oder zur Wiedergewinnung von Jugendmitgliedern, die während der Corona-Pandemie aus dem aktiven Segeln ausgeschieden sind.

Die erste Antragsfrist läuft bis zum 30. Juni 2021; eine spätere Beantragung ist jederzeit möglich und wird im Rahmen der zur Verfügung stehenden Restmittel entschieden. Um die Beantragung so leicht wie möglich zu gestalten, ist das Übersenden des beiliegenden Antragsformulars ausreichend.

Bei Fragen steht Philipp Dörges gerne per E-Mail unter ljm@seglerverband-sh.de zur Verfügung.

Konzept Förderprogramm Jugendtraining 2021

Antragsformular Fördeprogramm Jugendtraining 2021